Skip to main content

Espressokocher Induktion

Sie sind auf der Suche nach einem Espressokocher der für Induktionsherde genutzt werden kann? In unserer Rubrik Espressokocher Induktion finden Sie Empfehlungen, Produktvorstellungen, Vergleiche uvm. die Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern.

Unsere Empfehlung

Bestseller

Bestseller mit Top Preis/Leistungsverhältnis Bialetti Venus 6 Tassen

26,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen

>> Zur kompletten Bestsellerliste auf Amazon.de.

Mit unserem Filter finden Sie den passenden Induktions-Espressokocher

8173
010

Espressokocher Induktion Vergleich

Von uns empfohlene Espressokocher für Indkuktionsherde im Vergleich.

1234
Cilio Treviso Espressokanne - 1 Bialetti Venus 6 Tassen - 1 Bestseller mit Top Preis/Leistungsverhältnis Cilio 342321 Espressokocher Rigoletto 4 Tassen - 1 Bialetti Elegance Venus - 1
ModellCilio Treviso EspressokanneBialetti Venus 6 TassenCilio 342321 Espressokocher Rigoletto 4 TassenBialetti Elegance Venus
Preis

77,67 € 89,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

26,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

40,34 € 43,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

39,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
MaterialEdelstahlEdelstahlEdelstahlEdelstahl
geeignet füralle Herdartenalle Herdartenalle Herdartenalle Herdarten
Anzahl der Tassen46410
Spülmaschinen geeignet
Vor- und Nachteile

+ einfache Reinigung
+ gute Verarbeitung
+ relativ teuer

+ einfache Reinigung
+ schneller Brühvorgang
– Kanne wird heiß
– lässt sich schwer aufdrehen

Preis

77,67 € 89,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

26,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

40,34 € 43,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

39,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen ansehen ansehen ansehen

Espressokocher Induktion Kaufberatung

Viele kennen das bereits. Sie sind auf einen Induktionsherd umgestiegen und können daher Ihren alten Aluminium-Espressokocher nicht mehr nutzen. Ein neuer Kocher muss, der für den Induktionsherd geeignet ist. Doch welchen Espressokocher für Induktion gibt es, welche kann man problemlos kaufen?

Die Anworten liefern wir Ihnen hier in unsere Espressokocher Induktion Test, in dem wir verschiedene Espressockocher die induktionsgeeignet sind gegenüberstellen und miteinander vergleichen. Vorab möchten wir Ihnen ein paar Informationen an die Hand geben, worauf Sie beim Kauf eines Espressokocher für Induktion achten sollten.

Wie finde ich heraus ob ein Espressokocher für Induktionsherde geeignet ist?

Ein Induktionskochfeld erzeugt ein magnetisches Spannungsfeld, das im Kannenboden Wirbelströme erzeugt und somit den Espressokocher aufheizt. Somit wird nicht das Kochfeld, sondern nur der Gegenstand auf dem Feld, heiß. Diese Technik funktioniert hauptsächlich und besonders gut mit Espressokochern aus ferromagnetischem Metall. Deswegen besteht der Boden von induktionsfähigen Espressokochern immer aus ferromagnetischem Stahl.

Eine Espressokanne die auf einem Induktionsherd genutzt wird, sollte am besten aus Edelstahl bestehen. Die meisten Edelstahl Espressokocher können problemlos auf einem Induktionsherd verwendet werden, ohne das dieser beschädigt wird. Acht geben müssen sie vor allem bei Kannen aus Aluminium, diese sollte man nicht verwenden.

Achten Sie immer darauf, was der Hersteller zur Kanne sagt. Es gibt auch etliche Edelstahlkocher die Sie nicht verweden können. So z.B. bei der Bialetti Venus, die in der Größe für 2 Tassen nicht geeignet ist, dafür aber in der größeren Version ab 4 Tassen auf einem Induktionsherd genutzt werden kann. Der Boden muss aus ferromagnetischem Stahl bestehen damit der Kocher auf einer Induktionsplatte genutzt werden kann. Sie können auch ganz einfach durch einen Test herausfinden ob der Espressokocher für einen Induktionsherd geeignet ist.

Weiterhin können Sie davon ausgehen, dass Ihr Espressokocher für Induktion geeignet ist, wenn folgendes Symbol auf oder unter dem Koch zu sehen ist.
Kann es zu Problemen kommen?

Es kann das Problem auftreten das die Topferkennung nicht funktioniert und somit das Kochfeld nicht anspringt, weil der Durchmesser der Espressokanne zu klein ist. Informieren Sie sich daher vor einem Kauf, ob Ihr Induktionskochfeld problemlos mit kleinen Kochern zu recht kommt. Anfragen können Sie dies z.B. beim Hersteller.

Welcher Espressokocher für Induktion ist der Beste?

Diese Frage lässt sich pauschal leider nicht beantworten. Generell können wir alle Espressokocher aus unserem Vergleich empfehlen. Sie sind alle praxistauglich und erfüllen Ihre Aufgabe, leckeren Mokka zukochen, problemlos. Die wesentlichen Unterschiede bei Espressokochern für Induktion bestehen in der Verarbeitung und Wertigkeit, sowie der Größe und des Design.

3 Punkte auf die Sie vor dem Kauf achten sollten

Das Material

Ein Espressokocher Induktion besteht zu meist aus Edelstahl und hier gibt es keinen großen Unterschied zwischen den einzelnen Markenherstellern. Alle aufgeführten Espressokocher verfügen über eine hervorragende Qualität und sind Wertig in Ihrer Verarbeitung.

Die Größe

Entscheidend bei Kauf ist zu wissen, welche Größe ich benötige. Trinke ich hin und wieder mal einen Espresso, dann genügt eine Kanne für 2 Tassen. Trinke ich viel Espresso und will diesen auch mal meinen Gästen servieren, so sollte ich zu einem Espressokocher für 4, 6, 10 oder 12 Tassen greifen. Machen Sie sich also vorher klar, wie oft Sie den Espressokocher auf Ihrem Induktionsherd nutzen möchten und welche Menge an Espresso dabei gekocht wird.

Das Design

Nach der Größe wohl das wichtigste Auswahlkriterium. Da sich die Funktionalität der Espressokocher für Induktionsherde nicht unterscheidet, achtet man beim Kauf hauptsächlich auf die Größe und das Design. Und da die Design nun mal Geschmackssache ist, möchten wir Ihnen hier auch keine Empfehlung aussprechen, außer vielleicht: Kaufen Sie die Espressokanne die Ihnen gefällt!

Hersteller von induktionsfähigen Espressokochern

War es vor Jahren noch sehr schwer einen geeigneten Espressockocher für den Induktionsherd zu bekommen, stellt dies heute kein Problem mehr da. Sie erhalten Espressokannen in allen Varianten für 2, 4, 6, 8, 10, 12 und mehr Tassen.

Die bekannsten Hersteller in diesem Bereich sind, WMF, Bialetti, Cilio, Ilsa oder auch Gefu.

Die größten Unterschiede dieser Hersteller bestehen im Design, da sich die Handhabung und Funktionalität bei diesen Produkten kaum unterscheidet.

Interessante Fakten

Ob Ihr Espressokocher für Induktion geeignet ist, finden Sie ganz einfach mit einem Magnettest heraus. Halten Sie einen Magnet an die Unterseite Ihrer Espressokanne. Bleibt der Magnet haften, können Sie den Espressokocher problemlos auf einem Induktionsherd benutzen. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie von einer Nutzung Abstand nehmen.

Espressokocher aus Aluminium sind nicht für den Induktionsherd geeignet.

Eine Auswahl an weiteren Espressokannen für Induktion

hochwertig verarbeitet
Cilio Espressokocher Treviso 6 Tassen

95,95 € 99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen
WMF 0630006040 Espressomaschine Barista

109,00 € 149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht Verfügbar
A di Alessi Espressomaschine aus Edelstahl

59,00 € 110,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht Verfügbar
Bialetti Kitty 4 Tassen schwarz Espressokocher Edelstahl

27,86 € 39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen
„]

Wie hilfreich war die Seite bei Ihrer Suche?

Wie hilfreich war der Artikel?
[Total: 8 Schnitt: 4.6]

Youtube Videos zum Thema Espressokocher Induktion

Espresso kochen auf einem Induktionsfeld

In diesem Video wird Ihnen gezeigt, wie man mit einer Espressokanne für den Induktionsherd Kaffee zubereitet wird.


Kommentare


Schwarzenböck 4. November 2016 um 12:06

Ich bin dabei, mir einen neuen Herd zu kaufen, und hatte mich für einen Induktionsherd entschieden. Nun stellt sich heraus, dass es nicht nur bei Bosch, sondern auch bei den anderen gängigen Firmen angeblich kein Kochfeld gibt, das einen Espressokocher erkennen kann, der kleiner als 14,5 cm im Durchschnitt ist. Gleichzeitig lese ich überall von induktionsgeeigneten Espressokochern. Kann mich da jemand beraten?

Antworten

espresso 4. November 2016 um 12:13

Das kann in der Tat sein. Induktionsgeeignet heißt nicht zwingend, dass die Kanne auch auf dem Induktionsfeld funktioniert. Der Durchmesser der Kannen ist halt relativ klein. Wenn der Hersteller des Induktionsherd bereits sagt, dass eine Kanne nicht funktioniert, würde ich zu einem elektrischen Espressokocher raten. Siehe hier https://espressokocher-vergleich.de/espressokocher-elektrisch/

Andernfalls hilft nur die Kanne auf dem Kochfeld auszuprobieren. Leider gibt es keinen Espressokocher, der einen ordentlichen Durchmesser hat.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *