Skip to main content

Bialetti

Charakterisch im Design ist die achteckige Form der silbernen Espressokanne von Alfonso Bialetti. Bailetti lebte von 1888 bis 1970, war Erfinder, arbeitete zunächst in einer Aluminiumfabrik in Frankreich und kehrte 1918 nach Omegna, Ortsteil Crusinallo, Italien zurück. Hier entwickelte er die bis heute bekannte silberne Espressokanne als „Moka Express“ im Jahr 1933.
Bis heute arbeitet diese Kanne nach dem Percolator-Prinzip. Als technische Entwicklungsidee griff Bialetti bei der „Moka Express“ auf ähnlichen Prinzipien und Funktionsweisen, wie diese bei Waschmaschinen zu finden sind, zurück. Sein Idee war geprägt, von der Möglichkeit, mit geringstem Aufwand zu Hause einen Espresso wie im Café zu brühen und zu anschließend zu genießen.
Diese Espressokanne vermarktete er zunächst regional und persönlich an Marktständen. Er selbst war kein Markt-, Werbe- und Geschäftsstratege. Erst sein Sohn Renato meldete nach dem 2. Weltkrieg ein Patent für die Espressokanne an und begann mit der professionellen Vermarktung weltweit.
Heute gehört Bialetti zu den Herstellern hochwertiger Koch- und Backutensilien Italiens. Die silberne Espressokanne, mit einem Erfindungsalter von fast 100 Jahren, findet sich in jedem Haushalt Italiens und istweltweit aus den Küchen kaum noch wegzudenken. Bis heute verbinden Nutzer mit ihr einen Hauch vonitalienischen Momenten, zeitliche Entspannung und Nostalgie.



Bialetti Moka Express 4 Tassen

23,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen
Bialetti Moka Express 9 Tassen Espressokocher

39,90 € 39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen
Bialetti Moka Express 12 Tassen Espressokocher

46,63 € 49,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen
Bialetti Easy Timer 6 Tassen

93,90 € 119,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen
Bialetti Venus 4 Tassen

26,77 € 26,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen
Bestseller mit Top Preis/Leistungsverhältnis
Bialetti Venus 6 Tassen

26,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen
Bialetti Moka Express 18 Tassen Espressokocher

57,28 € 74,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen
Bialetti Elegance Venus

37,46 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen
Bialetti Moka Express 6 Tassen Espressokocher

25,89 € 25,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen
Bialetti Moka Express 2 Tassen Espressokocher

20,43 € 21,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen

Bialetti Espressokocher: Design und Funktionsweise wie vor mehr als 80 Jahren

 

Das achteckige Design des Bialetti Espressokocher ist genauso beständig wie das vorzügliche Espressoaroma. Diese Traditionskanne ist genauso Kulturprodukt und Ikone wie das unverwechselbare Schnurrbartmännchen als Logo. Das Schnurrbartmännchen stellt den Erfinder Alfonso Bialetti dar. Mehr als 280 Millionen Bialetti Espressokocher wurden bereits produziert, vermarktet und verkauft.
Der Bialetti Espressokocher ist eine Herdkanne aus Aluminium, nicht für Induktionskochfelder geeignet, besteht aus mehreren Teilen, wird geschraubt und ist in verschiedenen Größen erhältlich. Ihr Verwendung erfolgt immer nach dem gleichen Prinzip:

 

  • Kessel maximal bis knapp unterhalb des Ventils mit kaltem Wasser befüllen.
  • Einsetzen des Trichters und Befüllen mit Kaffeepulver ohne diesen zu stampfen
  • Kessel mit Kannenoberteil, ggf. mit Dichtungsring und zusätzlichem Filter, verschrauben
  • Espressokocher auf Kochstelle platzieren und erhitzen
  • Kochendes Wasser füllt durch das Steigrohr den Kannenoberteil mit Kaffee
  • Am Ende des Kochvorgangs erzeugt der im Steigrohr befindliche Dampf ein deutliches Fauchen
  • Ist das Kannenoberteil mit Kaffee gefüllt, wird der Espressokocher vom Herd genommen
  • Den gebrühten Kaffee mit einem Kaffeelöffel umrühren, um so einen optimalen Geschmack zu erreichen.

 

Reinigung, Pflege und ein paar nützliche Tipps

 

Der Bialetti Espressokocher ist nicht spülmaschinenfest, wird weder mit Seife noch mit Reinigungsmitteln gesäubert und auf Stahlwolle oder Drahtschwämme ist beim Reinigen zu verzichten. Zum Reinigen mit der Hand wird warmes Wasser verwendet. Anschließend werden alle Teile mit einem Handtuch gründlich abgetrocknet. Nach dem Reinigen wird bei diesem Espressokocher mit dem Zusammenschrauben gewartet, bis alle Teile vollständig getrocknet sind. Nur so wird eine mögliche Oxidation vermieden.
Die Mahlstärke des Kaffees muss für den Espressokocher angepasst sein. Zu fein gemahlenes Kaffeepulver würde das Sieb verstopfen. Mögliche Verschleißteile sind Trichter, Filterplatte und Scheibe. Diese können ausgetauscht werden.
Mit optimaler Temperaturhöhe, gefiltertem Wasser und passendem Kaffeepulver wird der Kaffeegeschmack nachweislich optimiert.